Pausenhalle Humboldt-Gymnasium Gifhorn

Um den Schulkomplex an die über die Jahre veränderten Anforderungen anzupassen, plante das Planungsteam III eine neue Pausenhalle, die bei besonderen Anlässen auch als Veranstaltungssaal genutzt werden kann.



Das neue Herz des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn strukturiert und ordnet die Schule neu. Über die zentrale Halle und die Seitengänge wird der Rest des Schulkomplexes erschlossen, gleichzeitig erhält die Schule mit der großen Halle eine neue Identität. Der neu angelegte Vorplatz stellt den Auftakt zur neuen Adresse des Gymnasiums und bietet auch neue Aufenthaltsmöglichkeiten im Freien.
Die in ihrer Hauptfunktion als Aufenthaltsbereich für die Pausen gedachte Halle, bietet zusätzlich die Möglichkeit für Veranstaltungen genutzt zu werden. Im Bereich der Seitenflure entstand eine neue Caféteria/Mensa.